Mittwoch, 24. Oktober 2012

Heute ist der dritte Tag der neuen Uni-Woche des neuen Semesters um. Und ich hab festgestellt, dass ich einige Sachen überhaupt nicht vermisst hab: Leute mit Rucksäcken, Leute die viel zu doll riechende Lebensmittel verzehren (zB. Margarine uääah) und überhaupt diese Masse an Menschen. Für ne geheilte Panikattacklerin wie mich wird das nie ein Traum sein unter so vielen Menschen zu sein - aber mittlerweile nerven sie mich nur noch, und jagen mir keine Angst ein ;-)

Habe auch unglaublich viele hässliche Frisuren gesehen. Eine bemitleidenswerte junge Frau hatte einen Vokuhila, einen VOKUHILA!!!! MIT GEL!!!! Dass es sowas nach dem Jahre 1990 noch an Frauen (und auch an männern) zu sehen gibt, sollte verboten werden. Oh je. Ansonsten ist der Ombre-Look tatsächlich auch in Kiel angekommen, meistens leider eher gewollt als gekonnt. Bin ja auch am Überlegen - mein Hellblond ist am Rauswachsen - überfärben ja/nein? Je ne sais pas. Bin ja sowieso forever unentschlossen, ob es blond oder braun sein soll. Schade, wenn einem beides steht - das erschwert das Ganze leider ;-)

So, nun werde ich mich einer Runde Zelda Ocarina of Time widmen - ja, ich bin ein Spielenerd - und dann ins Bettchen gehen, denn morgen ist ein langer Tag.
Meine liebste Mitbloggerin hat mich ganz spontan zum Royal Republic-Konzert eingeladen, und nach ein paar Bierchen und guter Musik machen wir dann eventuell noch das Weltruf unsicher. Bilder gibts bestimmt!

Machts gut und haut rein!
Es grüßt und herzt
//bella


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen