Dienstag, 8. Januar 2013

Nochmal zum Thema Haare

Ich bin chronisch unzufrieden mit meinen Haaren. Ich wünschte, ich könnte sie mir jeden Tag anders färben-wenn sie nicht davon so kaputt gehen würden. In den letzten 7 Jahren hab ich so einige Haarfarben durchgemacht...

 Dies ist eines der seltenen Digitalkamerafotos von mir mit meiner Naturhaarfarbe
 Ähm ja.
 Hier war das erste von Blond auf Dunkel-Experiment überstanden. Natürlich waren sie grün geworden. Also hab ich sie erst mit nem Rotton und dann wieder mit braun überfärbt. (2006)
 Herbst 2006 gingen sie dann so in die rötliche Richtung..
 Anfang 2007 fast schwarz, huuuuuu!
 Aufgelockert durch ein paar Karamellsträhnchen schon gleich viel ansehnlicher
 Dann wollte ich wieder blond werden. Schrecklich. Eine unfähige Frisörin in Schweden verpasste mir hellblonde Strähnen in mein dunkelbraunes Haar. Ich sah aus wie ein fucking Frischling. Wildschweinkind also.
 Über viele Strähnchen..
 .. und orange Töne...
.. war ich auf einmal im Sommer 2008 blonder denn je!
s
 Dagegen musste ich Chaot natürlich gleich etwas unternehmen. Grünstich die Zweite! Hier sieht die Haarfarbe noch ganz ok aus..
 Nach einer Studienfahrt in Spanien im Herbst 2008 waren meine dunkelblond/helbbraungefärbten Haare leider nur noch grün durch das ganze Chlor, und ich sah nur eine Lösung: Rotbraun!
 Mit dem Ton war ich fast ein Jahr lang zufrieden
 Auch mal etwas rötlicher

.. bis wir dann heute bei etwa dieser Haarfarbe gelandet sind :-)

//Bella

1 Kommentar:

  1. Deine jetzige Haarfarbe steht dir sehr gut und du bist wirklich sehr hübsch :-)

    Liebe Grüße, Maike

    http://fashion-is-a-shelter.blogspot.de/

    AntwortenLöschen